…… Echter deutscher Honig …… = ein Qualitätsprodukt!

Was ist Honig?
Honig ist ein Naturprodukt, das die Bienen durch die Umarbeitung von Nektar als Nahrungsmittelvorrat für den Winter herstellen. Die Trachtquellen sind entscheidend für Konsistenz und Geschmack, der Wassergehalt ist ein wesentlicher Einflussfaktor für die Haltbarkeit. Die Bienen selbst bestimmen, welche Trachtquellen sie anfliegen, das unterscheidet sich von Bienenvolk zu Bienenvolk und von Jahr zu Jahr. Der Imker kann lediglich Einfluss nehmen, indem er einen Standort so wählt, dass nur bestimmt Trachtquellen im Angebot sind. Im Ergebnis werden so Sortenhonige wie Rapshonig hergestellt.

Honigernte
Der Honigherstellung geht die Honigernte voraus. Hierzu werden die Honigwaben entnommen, vom Deckelwachs befreit und geschleudert. Der Honig wird zunächst gesiebt, in Eimern abgefüllt und gerührt, bis er die für die Abfüllung richtige Konsistenz hat. Dabei ist wichtig, dass dem Honig nichts, d.h. keine Geschmacksstoffe oder Aromen oder Zucker, zugesetzt werden darf.

Abhängig von der Ernte, verkaufe ich auch Honig aus meiner Imkerei. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.